XClose
Get more with our Members Only Rate.
Sign In or Join Now!
LARGE BACKGROUND IMAGE
art'otels

Neuer Direktor und ab Oktober neuer Name

das art’otel berlin kudamm im Herzen

Berlin - Oktober 2015 Das für seine Kunst von Andy Warhol bekannte art’otel berlin city center west im Herzen Berlins bekommt zum 1. Oktober 2015 einen neuen Namen. Die PPHE Hotel Group, zu der das Hotel gehört, führt es dann als art’otel berlin kudamm. Einen neuen Direktor hat das Haus bereits: Carsten Rudolph wechselte zum 15. September innerhalb des Unternehmens, er kommt aus dem Park Plaza Prenzlauer Berg Berlin.

Das 2002 errichtete art’otel berlin kudamm verfügt über 152 Zimmer und Suiten und ist sehr zentral in der Lietzenburger Straße gelegen, nur ein paar Meter vom Kurfürstendamm und den weltberühmten Sehenswürdigkeiten Gedächtniskirche und Berliner Zoo entfernt. Im Jahr 2011 wurde es umfangreich renoviert und erweitert. Das Hotel ist dem 1987 verstorbenen Pop-Art-Genie Andy Warhol gewidmet. In einer permanenten Ausstellung zeigt es über 200 Originalwerke, Kunstdrucke und Fotografien des Künstlers.

Die PPHE Hotel Group macht mit der Umbenennung einen weiteren Schritt zur Stärkung ihrer Marken und Weiterentwicklung des Portfolios in Berlin. Erst im August war das Park Plaza Berlin Kudamm nach Teilrenovierung ebenfalls unter neuem Namen eröffnet worden. Thomas Borsbach, bei PPHE Regional General Manager für Deutschland und Ungarn, verspricht sich künftig mehr Synergien: „Wir haben in Mitte mit dem art’otel berlin mitte und dem Park Plaza Wallstreet Berlin Mitte eine ähnliche Situation. Die Hotels liegen dort sogar noch dichter beieinander und ergänzen sich gegenseitig sehr gut. Das  werden wir auch in der Kudamm-Lage erreichen.” 

Zudem wolle die PPHE Hotel Group die Umbenennung auch als Statement für ein vereintes Berlin verstanden wissen: „Im ehemaligen Hotelnamen wurde die Lage im Westen der Stadt betont. Berlin ist Berlin und eine der prominentesten Ecken der Stadt ist der Kudamm”, so Thomas Borsbach.

Die Pläne im art’otel berlin kudamm umsetzen wird Carsten Rudolph. Nach sechs Jahren als Direktor des Park Plaza Prenzlauer Berg Berlin wechselt er in die Lietzenburger Straße: „Ich bin ein art’otel-Kind der ersten Stunde, habe meine Karriere 1990 im damals ersten art’otel an der Joachimsthaler Straße als Rezeptionsmitarbeiter begonnen. Für mich schließt sich mit der neuen Position auch ein kleiner Kreis, ich freue mich sehr auf die neue Aufgabe”, sagt Carsten Rudolph.

Der Hotelmanager bringt auch schon viele neue Ideen mit an seine Wirkungsstätte: „Wir haben mit dem art’otel berlin kudamm ein modernes Lifestyle-Produkt, das wir stärker zur Geltung bringen möchten. Daher wollen wir künftig mehr mit Unternehmen aus den Bereichen Mode, Musik und Film zusammenarbeiten”, so Rudolph weiter.