XClose
Get more with our Members Only Rate.
Sign In or Join Now!
LARGE BACKGROUND IMAGE
art'otels
Back to Previous Page

Die Kunsthalle im art’otel dresden präsentiert

türkische Gegenwartskunst von Ahmet Güneştekin

Ahmet Güneştekin

Dresden - Zeitgenössische Kunst aus der Türkei genießt derzeit weltweite Aufmerksamkeit. Großen Anteil daran hat Ahmet Güneştekin, ein vielseitiger Künstler und Regisseur türkisch-kurdischer Herkunft, der bereits an über 80 Kunstprojekten beteiligt war und dessen Werke international sehr gefragt sind. Am 4. Mai 2017 eröffnet Ahmet Güneştekin erstmals eine eigene Ausstellung in Deutschland. Unter dem Titel „Raconteur on Colors“ stellt er 27 seiner Werke in der Kunsthalle im art’otel dresden aus.

Seine Kunst setzt sich mit der Kulturgeschichte der Türkei auseinander und ist gerade deshalb in seinem Land nicht unumstritten. Erst vor ein paar Monaten musste er seine großformatige Skulptur „Konstantiniyye“ vor einem Einkaufszentrum in Istanbul aus dem Stadtbild entfernen. Schon die bloße Erinnerung an den Namen des einst christlichen Konstantinopel war islamischen Fundamentalisten zu viel. Sie protestierten so lange, bis Güneştekin die Skulptur wieder abbaute. International aber ist Ahmet Güneştekin ein gefeierter Star. Er ist bei großen Galerien in den USA und Europa unter Vertrag und eröffnete erst im Januar eine Ausstellung in New York. Nun folgt mit der Ausstellung in Dresden ein weiterer Meilenstein seiner Karriere. 

Als Künstler arbeitet Güneştekin mit verschiedenen Medien, Materialien und Techniken – von der Keramik, über Metall bis hin zu textilem Material in Patchwork-Technik. Auch Film- und Videowerke gehören zu seinen Arbeiten. Am liebsten ist ihm für die leuchtende Farbigkeit seiner Bilder aber Öl auf Leinwand. Im weiten Feld der islamischen Kunst verschafft sich Ahmet Güneştekin auf unnachahmliche Art Aufmerksamkeit. Dabei überlappen sich die Farben, Formen und Geschichten aus verschiedenen Kulturkreisen. Aus den Truhen der Erinnerung birgt der Künstler unablässig neue Schätze.

Schon sehr früh entdeckte Ahmet Güneştekin die Leidenschaft für die Malerei und legte den Grundstein für eine eigene künstlerische Handschrift. Bereits mit fünf Jahren führte der kleine Ahmet die ersten kindlichen Pinselstriche aus. Vier Jahre später, mit neun Jahren, schuf er sein erstes Ölgemälde. Und mit 16 Jahren eröffnete Ahmet Güneştekin seine erste Bilderausstellung.

Bekannt wurde Güneştekin in der Türkei aber auch durch die Dokumentarreihen „Haberci Türkiye Renkleri“ („Botschafter der Farben der Türkei“) und „Güneşin İzinde“ („Auf den Spuren der Sonne“), die im türkischen Staatssender TRT International ausgestrahlt wurden. Bei beiden Reihen führte er Regie.

Hans de Waart, Interims-General Manager art’otel dresden: „Es ist uns eine große Ehre, dass wir die Ausstellung von Ahmet Güneştekin in der Kunsthalle präsentieren können. Er ist ein außergewöhnlicher Künstler, dessen künstlerisches Werk sehr vielfältig ist und dessen Bilder eine unglaubliche Anziehungskraft besitzen. Die bei uns gezeigten Werke stellen einen guten Querschnitt seines Schaffens dar.“

„Ahmet Güneştekin – Raconteur on Colors“ in der Kunsthalle im art’otel dresden, Ostra-Allee 33, 01067 Dresden. Die Ausstellung beginnt am 3. Mai 2017. Der Eintritt ist frei. Die Kunsthalle ist nach Verfügbarkeit geöffnet.

Das art'otel dresden ist eines der beliebtesten 4-Sterne-Hotels im Herzen Dresdens. Es liegt – ideal für Geschäfts- und Freizeitreisende – nur fünf Minuten vom Hauptbahnhof entfernt. In unmittelbarer Nähe befinden sich beliebte Sehenswürdigkeiten wie Zwinger, Semperoper und Frauenkirche. Es verfügt über 174 Zimmer und Suiten sowie das „FACTORY Restaurant & Bar“ und die Kunsthalle. Im Hotel wird eine dauerhafte Ausstellung von 694 Skulpturen, Grafiken und Gemälden des in Dresden geborenen A.R. Penck gezeigt. 

Für Kunstfreunde lohnt es sich also doppelt, das art’otel und die angeschlossene Kunsthalle mit der Ausstellung von Ahmet Güneştekin zu besuchen. Wenn Sie mehr über die Ausstellung von Ahmet Güneştekin, das art’otel dresden oder unser Unternehmen erfahren möchten, Fotomaterial oder Logos benötigen oder Rückfragen zu dieser Presseinformation haben, wenden Sie sich bitte an:

PPHE Hotel Group Limited Press Office

Oliver Franke
Berlinièros PR
Franklinstraße 21
10587 Berlin

t: +49 (0) 30 3974 3665
m: +49 (0) 163 399 80 30
Mail: oliver.franke@berlinieros.de

 Back to Previous Page
View More Offers