XClose
Get more with our Members Only Rate.
Sign In or Join Now!
LARGE BACKGROUND IMAGE
art'otels
Back to Previous Page

Kunsthalle im art’otel dresden präsentiert

Werkschau des Künstlers Burkhard Held

Burkhard Held 20. Januar 2015. Dresden – Die Kunsthalle im art’otel dresden startet mit einer Werkübersicht des Berliner Künstlers Burkhard Held ins Kunstjahr 2015. Die Ausstellung unter dem Titel „True Lies“ wird am 16. Februar 2015 um 19.00 Uhr mit einer Vernissage für geladene Gäste eröffnet. 

Burkhard Held, 1953 in Berlin geboren, studierte in den Jahren 1972 – 1978 Malerei bei Professor Dietmar Lemcke an der Berliner Hochschule der Künste. Anschließend ermöglichte ihm ein Arbeitsstipendium der Studienstiftung Garrencha einen zweijährigen Auslandsaufenthalt in Spanien. Seit 1993 ist Burkhard Held Professor an der Universität der Künste in Berlin. 

Die in der Kunsthalle Dresden zur Ausstellung kommenden Arbeiten sind eine Werkschau seines Schaffens. Es sind über 30 Bilder zu sehen, alle in Öl auf Leinwand gemalt. Sie umfassen Gesichter, Pflanzen und Landschaften. Ein Schwerpunkt liegt auf den erdachten, nicht realen Berglandschaften und ihrer floralen Vielfalt.

Schroffe Felsen mit bizarren Formen, in dramatischen Farben gemalt, wechseln sich mit ausgedehnten Weiten ab. Der Künstler hat sich für die Darstellung von Berglandschaften einen eigenen Stil angeeignet. Er legt zunächst einen flächenhaften Zusammenhang der Motive an, anschließend bricht er diesen mit markanten Kontur- und Binnenlinien wieder auf. Die dadurch fragmentierte Oberfläche erzeugt einen spannungsreichen Wechsel zwischen Fläche und Kontur, wodurch Raum für Interpretationen entsteht. Vergleichsweise feine Linien nehmen dem zunächst massiv und überlegen angeordneten Gebirge einen Teil der Massigkeit und lassen es filigran erscheinen.

Bei der Darstellung von Blumen und anderen Pflanzen gibt der Künstler den Bildern durch Komposition, Farbkontrast, Kontur und Fläche eine besondere Spannung. Eine weiße Lilie vor nächtlich anmutenden schwarzen Grund erscheint besonders fragil. Zart und wild zugleich präsentiert sich die übergroße Blüte in ihrer lebendigen Schönheit und weist damit gleichzeitig auf ihre Vergänglichkeit hin.

Susan Fahrnholz, Direktorin im art'otel dresden: „Ich freue mich sehr, dass wir die Reihe von sehr sehenswerten Ausstellungen in unserer Kunsthalle fortsetzen können. Die neue Schau mit Werken von Burkhard Held wird sicher wieder ein großer Erfolg und eine Bereicherung für das art’otel dresden. Wir laden alle Freunde der Kunst herzlich zur Vernissage am 16. Februar um 19:00 Uhr ein."

„Burkhard Held – True Lies", in der Kunsthalle im art'otel dresden, Ostra-Allee 33, 01067 Dresden. Ab 17. Februar 2015 bis Mitte 2015. Der Eintritt ist frei. Die Kunsthalle ist nach Verfügbarkeit geöffnet. 

Das art'otel dresden ist eines der beliebtesten 4-Sterne-Hotels im Herzen Dresdens. Es liegt - ideal für Geschäfts- und Freizeitreisende - nur fünf Minuten vom Hauptbahnhof entfernt. In unmittelbarer Nähe befinden sich beliebte Sehenswürdigkeiten wie Zwinger, Semperoper und Frauenkirche. Es verfügt über 174 Zimmer und Suiten sowie das "FACTORY Restaurant & Bar" und die Kunsthalle. Im Hotel wird eine dauerhafte Ausstellung von 694 Skulpturen, Grafiken und Gemälden des in Dresden geborenen A.R. Penck gezeigt. Für Kunstfreunde lohnt es sich also doppelt, das art'otel und die angeschlossene Kunsthalle mit der Ausstellung von Bernd Zimmer zu besuchen.

Zurück zum Presse-Center

 Back to Previous Page
View More Offers